Schaffung von bezahlbaren Wohnraum als zentrale Herausforderung

Karin Robinet, grünes Mitglied im Bonner Ausschuss für Soziales, Migration, Gesundheit und Wohnen, wurde in ihrem Amt als Aufsichtsratsvorsitzende der Vereinigten Bonner Wohnungsbau AG (VEBOWAG) bestätigt. Dazu erklärt Dr. Annette Standop, sozialpolitische Sprecherin der grünen Ratsfraktion:„Wir gratulieren Karin Robinet herzlich zu ihrer Wiederwahl. Wir freuen uns, dass mit ihr an der Spitze des Aufsichtsrats die Linie der VEBOWAG, konsequent in Erhalt und Stärkung des sozialen Wohnungsbaus in Bonn zu investieren, fortgesetzt und ausgebaut werden wird. Für uns GRÜNE ist die zügige Schaffung von bezahlbarem Wohnraum in Bonn eine der zentralen politischen Herausforderungen.Dazu müssen Stadtverwaltung und Vebowag in Zukunft noch enger und kooperativer zusammenarbeiten.Der Rat hat deshalb bereits beschlossen, städtische Grundstücke, die für sozialen Wohnungsbau geeignet sind, zuerst der VEBOWAG zum Kauf anzubieten. Wir freuen uns besonders, dass mit Karin Robinet eine Frau dem Aufsichtsrat  einer städtischen Beteiligungsgesellschaft vorsitzt.“

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld