Aktion River clean up

Einladung

 

Plastikmüll am Rheinufer Nähe Mondorfer Fähre, GraurheindorfSammelaktion mit den GRÜNEN am 3. September 2016 von 11 bis 13 Uhr

 

Die Bonner GRÜNEN Ratsfraktion und der GRÜNE Kreisverband laden am 3. September 2016 von 11 bis 13 Uhr zur öffentlichen Sammelaktion von Plastikmüll am Graurheindorfer Rheinufer (Abschnitt zwischen Mündung Rheindorfer Bach bis Mondorfer Fähre) ein.Wir GRÜNEN möchten mit dieser Aktion auf die langanhaltende Umweltbelastung und Gefährlichkeit von Kunststoffmüll in Gewässern aufmerksam machen.Wir freuen uns, wenn ihr an unsere Aktion teilnehmt und dazu an die Fraktionsgeschäftsstelle (sophie.goebel(at)bonn.de) zur besseren Planung eine kurze Teilnahmebestätigung schickt. Start und Treffpunkt ist die Mündung des Rheindorfer Bachs in den Rhein. Die Aktion endet an der Mondorfer Fähre.Hintergrund:Plastikmüll wird von den Flüssen in Richtung Meer transportiert. Auf dem Weg kann der Plastikmüll bereits in kleine Bestandteile zerrieben werden. Jährlich gelangen ungefähr 5 – 13 Millionen Tonnen Kunststoffmüll in die Ozeane. Welche Auswirkungen das auf die Umwelt und den Menschen hat, ist noch zu wenig bekannt. Wie zum Beispiel gesundheitliche Folgen durch den Verzehr belasteter Meerestiere. Mindestens fünf große Müllflächen sind in den Meeren bekannt, die teilweise eine Fläche einnehmen, die so groß wie Deutschland, Österreich und Schweden zusammen sind. Hunderte von Jahren kann es dauern bis sich die Kunststoffe zersetzen.

 

Brigitta Poppe, Fraktionsvorsitzende und umweltpolitische SprecherinHarald Klinke, Sprecher des Kreisverbandes

 

Bei Rückfragen:   Sophie Goebel, Fraktionsgeschäftsstelle der GRÜNEN, Telefon 0228 775308, E-Mail: Sophie.Goebel(at)bonn.de

 

Verwandte Artikel