Doro Schmitz

 1. TEILHABE FÜR ALLE 
 2. SOZIALE GERECHTIGKEIT 

 MEINE ZIELE 

Liebe Bonnerinnen und Bonner,

zur Landtagswahl am 14. Mai kandidiere ich für Bonn im Wahlkreis Bonn I (Beuel, Bonner Norden).

Denn es geht darum, dass alle Menschen an unserer Gesellschaft teilhaben können, damit NRW bunt bleibt und niemand abgehängt wird. Dafür setze ich mich bereits in Bonn ein. Auf Landesebene möchte ich besonders folgende Themen voranbringen:

  • Familien stärken durch eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, durch flexiblere Arbeitszeiten und der Bereitstellung bedarfsgerechter Kinderbetreuung
  • Bildungschancen von Anfang an durch Ausbau von Kita-Plätzen, Qualitätssicherung beim Ausbau der Offenen Ganztagsschule (OGS), attraktive Ausbildungsplätze, Weiterbildungsförderung sowie keine Studiengebühren
  • Vor Armut schützen, besonders Kinder, Familien und Menschen im Alter, durch Einführung einer Kindergrundsicherung, Steigerung von existenzsichernden, entfristeten Arbeitsverhältnissen und einer Arbeitsmarktförderung, die alle Menschen im Blick hat.

 1. BÜRGERNAH 
 2. BONNER STIMME IN NRW 

 MEINE GESCHICHTE 

Als Rheinländerin lebe ich mit meinem Mann und meinen zwei Töchtern im traditionsreichen Pützchen. Als Grafik-Designerin sind mir kreative und handwerkliche Projekte wichtig, sei es im Karnevalsverein oder bei Beueler Weihnachtsmärkten. Durch mein breites Engagement vor Ort bin ich 2007 zu den Grünen gekommen.

„Wir haben die Erde von unseren Kindern nur geborgt.“ So setze ich mich für Kinder, Jugendliche und Familien sowie unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge ein

  • Mitglied im Bürgerverein Holzlar und im Bürgerverein Hoholz
  • Fraktionssprecherin der Beueler Grünen seit 2012
  • Stadtverordnete seit 2009 und jugendpolitische Sprecherin der grünen Ratsfraktion seit 2016
  • Mitglied am Runden Tisch gegen Kinder- und Familienarmut seit 2007

Ich möchte mich für Ihre Interessen als Bonnerin auch auf Landesebene einsetzen.

Für Bonn. Für eine starke Bundesstadt. Für NRW.