Am Samstag, den 14. August wird Bürgermeisterin Angelica Maria Kappel das schwul-lesbische Sommerfest eröffnen

Gefeiert und demonstriert wird für die Akzeptanz von schwul/lesbischen Lebensentwürfen und für gleiche Rechte von Schwulen, Lesben, Bisexuellen, Transgendern und von trans- und intersexuellen Menschen.

 

Schwule und Lesben spüren Im Alltag , trotz Lebenspartnerschaftsgesetz und zunehmender gesellschaftlicher Akzeptanz, immer noch eine Ungleichbehandlung, manchmal sogar Diskriminierung und Ausgrenzung.

 

„In der internationalen Stadt Bonn sollen alle Bürgerinnen und Bürger gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilhaben können“, so Frau Kappel. „Toleranz gegenüber verschiendenen Lebensentwürfen ist daher unverzichtbar.“

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld