Ausbildungsplatzinitiative GRÜNE verlangen Aufklärung von der Verwaltung

?Wir haben uns schon sehr über die sehr dürftige Stellungsnahme der Verwaltung  auf unsere Große Anfrage zu diesem außerordentlichen wichtigen Thema geärgert?, sagte die wirtschaftspolitische Sprecherin der GRÜNEN Monika Heinzel. ?Sollte die Verwaltung nun tatsächlich die IHK ausgeladen haben, hätte sie nicht nur die wichtige Initiative torpediert, sondern auch noch den Ausschuss belogen. Das muss schleunigst aufgeklärt werden.?

 

Die GRÜNEN wiesen darauf hin, dass mit den 30. September die besonders wichtige Nachvermittlungsphase bereits begonnen hat.Frau Heinzel: ?Hier hätte sich auch die Kommune noch positiv einbringen können. Durch die Vertagung der Angelegenheit in die November geht uns jetzt schon wertvolle Zeit verloren.Uns geht es dabei nicht nur um die Relation von Auszubildenden und Ausbildungsplätzen in 06. Ganz wichtig ist  uns auch die Vermittlung der so genannten ?Altbewerber?. Wir sollten alles tun, um diese jungen Menschen nicht von der Schule dauerhaft  in die Arbeitslosigkeit und damit  in die Perspektivlosigkeit zu entlassen.?

 

Die GRÜNEN kündigten zum Thema eine Ratsinitiative an.

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld