Bahnhofsvorplatz: Stadtbaurat Wingenfeld traf Vertreter der Bürgerinitiativen

Die Initiative des neuen Bonner Baudezernenten Werner Wingenfeld, mit Vertretern der Bürgerwerkstatt Bahnhofsbereich einen Meinungsaustausch zur Zukunft des Eingangstors zur Innenstadt zu führen, wird vom Vorsitzenden des Bonner Planungsausschusses, dem Stadtverordneten Rolf Beu (GRÜNE) begrüßt:

 

„Während sich Oberbürgermeisterin Dieckmann beim Thema Entwicklung des Bahnhofsbereiches nach ihrer Niederlage beim Bürgerbegehren eingeigelt hat, nimmt Stadtbaurat Wingenfeld den Gesprächsfaden mit den Vertretern der Bürgerschaft wieder auf. Dies allein ist schon eine positive Entwicklung. Es bleibt zu hoffen, dass den Worten zur gegebenen Zeit auch Taten folgen werden.

 

Der Feststellung von Herrn Wingenfeld ‚Es muss anders und besser werden‘ kann man nur zustimmen. Seine Äußerungen, dass ein Fortschritt vor dem Bahnhof unter Umständen nur schrittweise zu erreichen wären, klingen zwar zunächst realistisch. Sie lassen aber befürchten, dass keine ‚Lösung aus einem Guss‘, sondern eine Baustelle über viele Jahre droht.“

 

Weitere Info:  Rolf Beu,  Tel. 0170 – 47 34 593

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld