Bebauungsplan Gartenstraße – noch viele offene Fragen

Zur Bürgerbeteiligung zum Bebauungsplan Gartenstraße, in deren Rahmen am 4.11. eine Bürgerversammlung im Rathaus Beuel stattfindet, erklären Brigitta Poppe, umweltpolitische Sprecherin der Grünen im Rat, und Werner Rambow, Bezirksver¬ordneter in Beuel:

 

„Wir sehen noch viele offene Fragen, die von den bisherigen Informationen der Stadtverwaltung nicht beantwortet wurden:Wie wird der Artenschutz gewährleistet?Wie kann der gesetzlich vorgeschriebene ökologische Ausgleich ortsnah umgesetzt werden?Welche Entwicklung soll das nahegelegene ehemalige Degussa-Gelände nehmen, auf dem ebenfalls artenschutzrelevante Populationen existieren? Im Sinne einer Netzwirkung muss das in die Betrachtung einbezogen werden.Wie kann einerseits der Lärmschutz an der DB-Trasse gesichert und andererseits die Trennung benachbarter Biotope vermieden werden?

 

Diese Fragen stellen wir nicht aus parteipolitischer Perspektive, sondern weil sie umweltrechtlich relevant sind. Wer Bauprojekte seriös planen und betreiben will, kann ihnen nicht ausweichen. Hier besteht aus unserer Sicht für die Verwaltung der Stadt Nacharbeitsbedarf.“

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld