Beethoven spiegelt Bonn – Kaftan gibt Ruck für die Bonner Kulturlandschaft

Zur Vorstellung des Saisonprogramms des neuen Generalmusikdirektors Dirk Kaftan erklären die kulturpolitischen Sprecher der Grünen Ratsfraktion Dr. Ros Sachsse-Schadt und Tim Achtermeyer:

„Dirk Kaftan zeigt, dass Beethoven mehr ist als roter Teppich und Sektempfang. Das erkennt man schon am neuen Signet auf dem gut gestalteten Programmheft mit dem spiegelnden B.

Das Beethovenorchester ist vor allem ein Orchester für die ganze Stadt. Mit seinem Auftakt auf Pützchens Markt setzt Kaftan dafür ein kraftvolles Signal. Dass die Musikschule der Stadt ein stärkerer Kooperationspartner wird und junge Talente gemeinsam mit dem Orchester auftreten werden, begrüßen wir ausdrücklich.

Musikalisch ist das Programm sehr vielseitig und im Spitzenformat. Die Verbindung von Schauspiel, Lesung und Musik ist eine progressiver Fortschritt in der Entwicklung des Orchesters und im Musikleben der Stadt.

Mit Dirk Kaftan geht das Orchester raus aus dem Konzertsaal und rein ins städtische Leben. Die kleine Beethovenhalle in Muffendorf, das Bierzelt auf Pützchens Markt und Spielorte wie das „BaseCamp“ in Kessenich zeigen wie nah das Beethovenorchester mit Dirk Kaftan den Bonnerinnen und Bonnern in Zukunft kommen wird. Wir freuen uns sehr auf die erste Saison in dieser neuen Formation.“

Verwandte Artikel