Bonn/Berlin-Antrag im Landtag verabschiedet

Der gemeinsame Antrag der Fraktionen von SPD, CDU, GRÜNE, FDP und Piraten „Berlin/Bonn-Gesetz respektieren – Bewährte Aufgabenteilung zwischen Bonn und Berlin dauerhaft erhalten“ (Drucksachen-Nr. 16/1957), gestellt u. a. von allen vier Bonner Landtagsabgeordneten von Grünberg, Hendricks, Beu und Dr. Stamp, wurde soeben (Donnerstag, 24.01.2012, 10:49 h) vom nordrhein-westfälischen Landtag einstimmig ohne Enthaltung  (!) beschlossen. Aus der heutigen Landtagsrede des GRÜNEN-Staatssekretärs Horst Becker: „Es ist nicht lediglich das Problem durch einen Vortragsreisenden, sondern durch das Regierungshandeln aller Bundesregierungen der letzten zehn Jahre.“

 

Weitere Infos: Rolf Beu: 0170 / 4734593

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld