Bushaltestelle „Immenburgpark“ wird barrierefrei ausgebaut

Die Bonner Stadtratsfraktionen von CDU und Bündnis 90/DIE GRÜNEN begrüßen den barrierefreien Umbau der Bushaltestelle „Immenburgpark“, welcher allerdings schon vor Jahren im Rahmen der ersten Prioritätenstufe beschlossen worden war und schon längst hätte umgesetzt werden müssen. Wilfried Reischl (verkehrspolitischer Obmann, CDU): „Wir haben als Ratskoalition die Stadtverwal-tung schon wiederholt gebeten, die 1. Prioritätenstufe zeitnah abzuschließen und die vor Jahren bereits geforderte Vorlage für die 2. Prioritätenstufe endlich den Gremien vorzustellen. Für den Finanzhaushalt 2013/2014 wird die Koalition höchstwahrscheinlich zusätzliche Mittel zur Verfügung stellen, um eine Beschleunigung dieses Programms zu erreichen.“  Rolf Beu (verkehrspolitischer Sprecher der Stadtratsfraktion, Bündnis 90/DIE GRÜNEN): „Im durch vier Buslinien befahrenen Straßenzug Auf dem Hügel – Siemensstraße in Endenich und Dransdorf fehlen immer noch die behindertengerechten Umbauten der Haltestellen „Auf dem Hügel“, „Am Propsthof“, „Hans-Sachs-Straße“ (stadtauswärts) und der Bau der neu zu errichtenden Haltestelle „Endenich Nordbahnhof“. Hier und in vielen anderen Bereichen des Bonner Stadtgebiets muss die Stadtverwaltung endlich die noch ausstehenden Haltestellen der ersten Prioritätenstufe umbauen und eine 2. Ausbaustufe vorbereiten.“Wilfried Reischl und Rolf Beu stellen klar: „Die behinderten- und fahrgastfreundliche Umgestal-tung der Bushaltestellen kam in den letzten Jahren trotz von uns bereitgestellter Finanzmittel leider nur sehr schleppend voran. Dabei kann hier mit vergleichsweise wenig Finanzmitteln eine Attrakti-vitätssteigerung erreicht werden, die für Mobilitätsbehinderte teilweise sogar erst die Nutzung des ÖPNV ermöglicht. Außerdem trägt die Umgestaltung auch zur Aufwertung des Erscheinungsbildes der Bushaltestellen bei und unterstützt den schnelleren Fahrgastwechsel, was sich in kürzeren Fahrzeiten bzw. geringeren Verspätungen auswirkt.“

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld