Bettenbörse

Liebe Freundinnen und Freunde in und um Bonn,

Mit der 23. Weltklimakonferenz kommt nächsten Monat die größte Konferenz in unsere Stadt, die in Deutschland jemals stattgefunden hat. Es werden 20.000 Delegierte und weitere abertausende Aktivist*innen erwartet – und das bei nur 6.000 Hotelbetten in der Stadt. Für die vielen Rahmenveranstaltungen, die im Vorfeld und während des Klimagipfels geplant sind, haben uns in den letzten Wochen zahlreiche Übernachtungsanfragen erreicht. Die Unterbringungssituation in der Stadt ist leider äußerst knapp, auch wenn sich die Stadtverwaltung große Mühe gibt, Lösungen zu finden.

Deshalb wollen wir Euch um Mithilfe besonders für die Menschen bitten, die keine offizielle Rolle haben sondern nur einzelne Veranstaltungen unterstützen möchten: Vielleicht habt ihr bei euch ein Gästebett, eine Couch, oder einfach Platz für junge Menschen mit Isomatten, die ihr zur Verfügung stellen könnt. Es wäre schön, wenn wir Bonn als weltoffene und gastfreundliche Stadt präsentieren können, und möglichst viele Klimaaktivist*innen auch durch privates Engagement unterbringen können.

Wenn ihr euch vorstellen könnt, Menschen zu beherbergen, freuen wir uns sehr, wenn ihr eine Nachricht an cop23@gruene-bonn.de schickt, mit einem Hinweis, wie viele Menschen ihr für welchen Zeitraum beherbergen könntet. Wir werden euch dann an die entsprechenden Personen vermitteln.

Gerne könnt ihr bei Fragen jederzeit auf uns zukommen. Leitet diese Anfrage auch gerne an Bekannte weiter.

Mit vielen Grüßen,
Die Projektgruppe zur Weltklimakonferenz der GRÜNEN Bonn