Das Jazzfest ist eine Bereicherung für die Bonner Musiklandschaft

Die kulturpolitische Sprecherin der GRÜNEN, Ros Sachsse-Schadt, zum diesjährigen Jazzfest:

Die Grüne Ratsfraktion schätzt das Bonn Jazzfest und sieht in dem Festival eine wichtige Bereicherung der Bonner Musiklandschaft.
Das ist insbesondere das Verdienst von Peter Materna, der mit einem qualitätvollen Programm von großer Vielfalt an zahlreichen Auftrittsorten für eine besondere Akzeptanz des Jazzfestes gesorgt hat.
Nach unserer Auffassung gibt es eine gute Zusammenarbeit mit der Kulturverwaltung. Der finanzielle Beitrag der Stadt bewegt sich in dem auch von Herrn Materna gesehenen notwendigen Rahmen.
Wenn jenseits des direkten finanziellen Zuschusses weitere unterstützende Leistungen der Stadt notwendig und möglich sein sollten, sind die GRÜNEN dafür offen.
Wir danken Herrn Materna sehr herzlich für das von ihm verantwortete, erfolgreiche Jazzfest und freuen uns auf die weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Verwandte Artikel