Direkte Busverbindung Uno-Viertel/Flughafen erproben

Die Grünen haben einen Dringlichkeitsantrag in den Ausschuss für Internationales und Lokale Agenda (Sitzungstermin 26.6.07) eingebracht, in dem sie einen mindestens einjährigen Probebetrieb für eine direkte Busverbindung vom internationalen Viertel zum Flughafen fordern. Dazu erklärt ihre Sprecherin für Internationales, Gabriele Albert-Trappe:

 

?1999 wurde die Direktverbindung der Linie 670 vom damaligen Regierungsviertel zum Flughafen eingestellt. Seitdem haben sich nicht nur zahlreiche Uno-Einrichtungen sondern auch die bekannten global tätigen Großunternehmen mit mehreren tausend Arbeitsplätzen dort angesiedelt. Wir sehen neuen Bedarf für eine solche Verbindung. Darum regen wir im Rahmen der aktuellen Diskussion um die Fortschreibung des Nahverkehrsplans einen mindestens einjährigen Probebetrieb an.?

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld