Endenich:

Sehr spät, aber sie kommt  –  die neue Endenicher Umsteige-Bushaltestelle.

 

Dazu Rolf Beu (GRÜNE), direkt gewählter Endenicher Stadtverordneter und Vorsitzender des Planungs- und Verkehrsausschusses:

 

„Sowohl die Linien 606/607, als auch die Linien 608/609 fahren zentral durch Endenich. Erstere durch die Ortsmitte und weiter über die Endenicher Allee, die zweiten über den Hermann-Wandersleb-Ring und weiter über die Endenicher Straße.

 

Was bisher fehlte, war eine Umsteige-Haltestelle, um von einer Linie in die andere zu wechseln. Und dies obwohl alle Linien den Hermann-Wandersleb-Ring im Abschnitt zwischen Pfarrer-Byns-Straße und Rochusstraße gemeinsam befahren. Auf dieses Fehlen haben wir GRÜNE die Bonner Stadtverwaltung bereits vor rund einem Jahr hingewiesen. Jetzt endlich wird diese Lücke im Bonner Nahverkehrsangebot durch die Errichtung der neuen Haltestelle ‚Euskirchener Straße’ geschlossen.

 

Diese Bus-Haltestelle am Hermann-Wandersleb-Ring, in Nähe der Euskirchener Straße und am vorgesehenen, vorläufigen Endpunkt der ‚Hardtbergbahn’, hat aber nicht nur einen Wert als Umsteige-Haltestelle. Sie schafft auch eine neue Nutzerqualität für die Fahrgäste aus dem Endenicher Westen, die nicht mehr so weit zu ihrer Haltestelle gehen müssen.“

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld