Endlich wird die Pützstraße in Kessenich fahrradfreundlich

Der Bonner Stadt- und Bezirksverordnete Hartwig Lohmeyer (Bündnis 90/DIE GRÜNEN) freut sich, dass die Pützstraße in Kessenich nun endlich fahrradfreundlich umgestaltet wird. Hartwig Lohmeyer teilt dazu mit: „Es ist sehr erfreulich, dass die Bonner Stadtverwaltung nun zusammen mit der Polizei nach langer intensiver Prüfung zu dem Schluss gekommen ist, die Pützstraße im Teilbereich zwischen Hausdorffstraße und Burbacher Straße, in dem sie aktuell eine Einbahnstraße ist, für den Radverkehr in Gegenrichtung zu öffnen. Wir hatten dieses Anliegen des Bürgerantrags von Anfang an sehr positiv gewertet, weil wir diese Öffnung für den Radverkehr für sehr wichtig halten. Umso erfreuter sind wir nun, dass es nach Monaten tatsächlich zur Öffnung der Einbahnstraße für die Radfahrerinnen und Radfahrer kommt. Die Prüfung durch die Stadtverwaltung und die Polizei bestätigt unsere Überzeugung, dass diese Maßnahme zu keinerlei nennenswerten Einschränkungen für andere VerkehrsteilnehmerInnen führen wird. Sie zeigt sogar auf, dass es großen Bedarf für den Radverkehr gibt, diese Verbindung innerhalb von Kessenich freizugeben. Zukünftig würden wir uns bereits zu Beginn eine grundsätzlich etwas fahrradfreundlichere Grundstimmung wünschen und kürzere Prüfungsdauern wäre ebenfalls wünschenswert.“ Link zur Stellungnahme der Stadtverwaltung: www2.bonn.de/bo_ris/daten/o/pdf/11/1113952NV6.pdf

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld