Fehlende DFI-Fahrgastinformationsanzeigen an der Haltestelle Bad Godesberg Rheinallee

Seit einigen Wochen fehlen bereits 3 der 4 DFI-Anzeigen zur Fahrgastinformation an der Haltestelle Bad Godesberg Rheinallee. Nun haben die Bad Godesberger GRÜNEN mal bei den Bonner Stadtwerken (SWB) nachgefragt, aus welchem Grund diese 3 Anzeigen fehlen und wann sie voraussichtlich wieder montiert werden.

 

Andreas Falkowski (Sprecher Ortsverband Bad Godesberg, Bündnis 90/DIE GRÜNEN): „Wir hatten uns sehr gefreut, dass die SWB die Fahrgäste an dieser sehr stark frequentierten Haltestelle mit den neuen DFI-Anzeigen über die voraussichtliche Wartezeit und über mögliche Verspätungen informiert haben. Umso erstaunter waren wir, dass nun vor der Sommerpause 3 der 4 DFI-Anzeigen plötzlich wieder verschwunden waren.  

 

Nun teilte uns die SWB-Geschäftsführung mit, dass diese Anzeigen durch Vandalismus so stark beschädigt worden, dass sie abgebaut werden mussten. Es gab zwar schon häufiger Probleme mit Vandalismus an den DFI-Anzeigen im Bonner Stadtgebiet, aber noch nicht in so massiver Form. Im Normalfall können die Vandalismusschäden kurzfristig behoben werden. In diesem Fall ist geprüft worden, ob die Geräte überhaupt noch zu reparieren sind oder eine Neuanschaffung wirtschaftlicher gewesen wäre. Aktuell werden die 3 beschädigten Anzeigen durch die SWB repariert. Da Ersatzteile bestellt werden mussten, wird diese Reparatur noch etwas Zeit in Anspruch nehmen.

 

Die SWB teilten uns mit, dass die 3 DFI-Anzeigen zur Fahrgastinformation Ende September wieder an der Rheinallee stehen sollen.

 

Wir haben die SWB gebeten, Maßnahmen zu prüfen, um nach der Remontage der Anzeigen erneuten Vandalismus an diesen technischen Geräten zu vermeiden, bzw. dieses Risiko zumindest zu minimieren.“

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld