Fünf Jahre Bonner Energieagentur

Die Bonner Energieagentur e.V. wird fünf Jahre alt. Seit 2009 haben BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN das Projekt einer lokalen Energieagentur vorangetrieben. Bereits im Jahr 2010 wurde der Auftrag zur Gründung im Umweltausschuss und im Hauptausschuss einstimmig beschlossen. Die Vereinsgründung konnte bereits zwei Jahre später im Bonner Stadtrat im April 2012 einstimmig besiegelt werden.

Brigitta Poppe, umweltpolitische Sprecherin: „Mit diesem Ratsbeschluss waren wir endlich an unserem Ziel angekommen, in Bonn eine Beratungsstelle, die Bonner Energie Agentur (BEA), zu gründen. Damit haben wir ein niedrigschwelliges Beratungsangebot rund um das Thema energetische Gebäudesanierung für Gebäudeeigentümer*innen installiert. Bisher deckt das Angebot Gebäudesanierung und Dämmung ab. Für uns sind weitere Themen wichtig, wie zum Beispiel Berücksichtigung von Artenschutzbelangen. Hinzu kommt der Bereich Fassadenbegrünung. Diese erzielt nicht nur eine natürliche Dämmung für Hauswände, sie schafft auch für das Stadtinnenklima erhebliche Pufferzonen bei Klimaextremen und Starkregenereignisse. Einhergehend finden in den begrünten Hauswänden auch zahlreiche bedrohte Gebäudebrüterarten wie Hauspatzen Aufenthalts- und Nistplätze. Der Komplex Gründächer gehört für uns ebenfalls thematisch in die Beratungsleistung der BEA.

Die Einrichtung der Bonner Energie Agentur ist eine Erfolgsgeschichte. Konstant über 800 Beratungen werden jährlich durchgeführt. Es ist sehr erfreulich zu sehen, wie sich die BEA in diesen wenigen Jahren entwickelt hat und zu einem festen Bestandteil für die Bonner Bürgerinnen und Bürger mit ihrem umfassenden Beratungsangebot geworden ist.“

Verwandte Artikel