Ganztag 4. Gesamtschule:

Endlich hat die Verwaltung sich entschlossen, den Ganztag der neuen Gesamtschule über den Klageweg zu erstreiten. Damit stellt die Verwaltung sich hinter den Beschluss des Rates, „mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln“ den Ganztag zu ermöglichen.Die GRÜNE Sprecherin Dorothee Paß-Weingartz:“ Die Landesregierung will mit ihrer Ver-weigerung des Ganztags neuen Gesamtschulen das Leben unnötig schwer machen. Während allerorts andere Schulen den Ganztag einführen sollen, dies aber nicht wollen, wird dieser Schulform der Ganztag verweigert.“Mit diesem Problem steht Bonn nicht alleine, auch in Köln hat die Verwaltung soeben den Klageweg beschritten.Paß-Weingartz:“ Wir hätten es sehr begrüßt, wenn Bonn gemeinsam mit Köln geklagt hätte. Aber unsere Verwaltung war leider zu zögerlich. Eine gemeinsame Klage hätte nach unserer Auffassung größere Schlagkraft gehabt. Jetzt wird eben getrennt entschieden, was sich wahrscheinlich auch zeitlich bemerkbar machen wird. Wir hoffen und wünschen uns, dass der Ganztag für unsere 4. Gesamtschule endlich spruchreif wird.“

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld