Gründungstreffen des AK Netzpolitik, Transparenz und Demokratie

Am 7. 2. fand das Gründungstreffen des AK Netzpolitik, Transparenz und Demokratie in der KV-Geschäftsstelle statt. Dort wurde besprochen, mit welchen Themen sich der AK im Jahr 2012 und darüber hinaus beschäftigen möchte.Das Spektrum reichte von Open Access in der Wissenschaft über die wirtschaftlichen Schäden durch Urheber- und Patentrecht bis hin zu neuen Demokratieansätzen wie Liquid Democracy. Konsens herrschte darüber, dass das politische Thema Internet immer auch Themen wie Bürgerrechte und Teilhabe an Demokratie impliziert.Auf Grund eines aktuellen Antrags der Grünen im Bürgerausschuss der Stadt Bonn wird das Thema Open Data als erstes aufgegriffen. In Zukunft wird der AK sich ein Mal im Monat treffen.

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld