GRÜNE begrüßen Sperrmüllumfrage

BonnOrange befragte ihre BürgerInnen zum Thema Sperrmüll: soll an den vorhandenen vier Abfuhrtagen pro Jahr festgehalten oder sollen weitere individuelle Termine je nach Bedarf eingeführt werden.

 

Katharina Schweer, GRÜNES Mitglied im Verwaltungsrat von BonnOrange: „Wir sind positiv überrascht, dass die Mehrheit der Bonner BürgerInnen an dem bisherigen Entsorgungssystem für Sperrmüll festhalten möchte. Seit 15 Jahren wurden die BürgerInnen nicht mehr zum Thema Sperrmüll befragt. Wir begrüßen es sehr, dass hier der direkte Weg zu den Betroffenen gesucht wurde. Ca. 9000 Personen beantworteten den Fragebogen. 76 % sind mit dem jetzigen Verfahren voll und ganz zufrieden. Das ist ein tolles Ergebnis und bestätigt unsere Einschätzung, dass an dem bisherigen Verfahren festgehalten werden kann. Denn Weiterverwenden entspricht GRÜNEN Zielen.“

 

„Die festen Abfuhrtage für Sperrmüll ermöglicht es auch bedürftigen Menschen, die vor die Türe gestellten Sachen, direkt wiederzuverwenden. So können neben den „Profi-Sammlern“, auch Menschen etwas Verwertbares finden, die sich nicht leisten können alles neu zu kaufen. Dies unterstützt das Recycling und vermeidet Müll“, so Brigitta Poppe, umweltpolitische Sprecherin der GRÜNEN.

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld