GRÜNE gratulieren Generalanzeiger zum Wächterpreis – Brief des Bonner OB trifft auf Unverständnis

Die Bonner GRÜNEN haben Verleger und Redaktion des  Bonner Generalanzeiger zum Wächterpreis gratuliert. Gleichzeitig äußerten Sie in einem Brief an den Oberbürgermeister (s. Anlage) ihr Unverständnis zu dessen Einschätzung der Arbeit des GA zum WCCB, das er in einem Schreiben an den Verleger des GA, Neusser zum Ausdruck gebracht und den Ratsmitglieder zur Kenntnis gegeben hatte.

 

„Wir gratulieren dem Generalanzeiger herzlich zu dieser renommierten Auszeichnung“, sagten die SrecherInnen der GRÜNEN Ratsfraktion, Doro Paß-Weingartz und Peter Finger. „Wir sind der Überzeugung dass der GA – gerade in seiner Berichterstattung zum WCCB – in beispielhafter Weise seiner Verantwortung als kritisches und investigatives Presseorgan und seiner unabhängigen Informationsverpflichtung gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt nachgekommen ist.“

 

Mit Unverständnis haben die GRÜNEN dagegen die  Information von Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch zu seinem Schreiben an den Verleger des General-Anzeigers, Herrn Hermann Neusser, zur Berichterstattung zum WCCB zur Kenntnis genommen:„Aus unserer Sicht finden sich in der umfassenden Berichterstattung des Bonner Generalanzeigers keinerlei pauschale Verdächtigungen – auch nicht in dem von Ihnen kritisierten Kommentar.“  schreiben die GRÜNEN an Nimptsch. „Vielmehr wird aus unserer Sicht dort völlig zu Recht angemahnt, dass eine interne Aufarbeitung der beim WCCB skandalösen Informationspolitik der Verwaltung gegenüber dem Rat bis heute nicht erkennbar stattgefunden hat. Auch unsere Fraktion hält dies nach wie vor für überfällig, um die Vertrauenskrise zwischen Rat und Verwaltung zu diesem Themenkomplex zu beheben.“

 

Und schließen:

 

„Das von Ihnen geäußerte Interesse, den Komplex lückenlos aufzuklären, teilen wir selbstverständlich, sind aber der nachdrücklichen Auffassung, dass dies durch die öffentliche Berichterstattung befördert und nicht behindert wird.“

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld