Grüne im Rat solidarisch mit Erzieherinnen und Erziehern

Deshalb unterstützt die Grüne Ratsfraktion den Streik der Erzieherinnen und Erzieher und appelliert an die betroffenen Eltern, sich solidarisch zu erklären.Die grüne Sprecherin Dorothee Paß-Weingartz: „Dieser Beruf  ist angesichts der hoch qualifizierten Tätigkeit, der enormen Bedeutung des frühkindlichen außerfamiliären Bildungserwerbs und der großen – auch gesundheitlichen – Arbeitsbelastung  eindeutig unterbezahlt.“Auf Grundlage des Kinderbildungsgesetzes mit seinen Kindpauschalen, die sich auf Basis der Lohnkosten von 2005 berechnen, ist dies jedoch nicht möglich.Deshalb fordern die Bonner Grünen die Landesregierung auf, die Kindpauschalen angemessen zu erhöhen  und die finanziellen und rechtlichen Voraussetzungen für eine bessere Bezahlung zu schaffen.Paß-Weingartz:“ Wir hoffen auch, dass die betroffenen Eltern den Streik akzeptieren und die Erzieherinnen und Erzieher unterstützen. Es wird endlich Zeit, dass die Anerkennung des Berufstandes sich auch in der Bezahlung niederschlägt.“

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld