Grüne Landesvorsitzende besucht Kulturprojekte in Bonn

Die Landesvorsitzende von Bündnis90/ Die Grünen NRW, Mona Neubaur, hat vergangenen Donnerstag, zusammen mit dem kulturpolitischen Sprecher der Ratsfraktion, Tim Achtermeyer, das junge Theater in Beuel besucht, sowie den Theatercontainer der Sparte4 des Theaters Bonn besichtigt.

Mit dem jungen Theater Bonn sprachen Neubaur und Achtermeyer vor allem über landespolitische Themen. Hier wurde unter anderem thematisiert, dass die Möglichkeit der Rücklagenbildung, dass das neue Kulturfördergesetz ausdrücklich vorsieht, oft noch nicht im Behördenvorgang berücksichtigt wird. Das Junge Theater Bonn ist das meistbesuchte Kinder- und Jugendtheater in der Bundesrepublik und spielt nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern bezieht auch im Ensemble immer wieder Kinder und Jugendliche mit ein.

Der Theatercontainer des Theater Bonn ist ein Projekt der Kinder- und Jugendsparte des Theater Bonns (Sparte4). Es ist ein niederschwellig, vollkommen mobiler Spielort und trägt damit dazu bei, das Theater als Konzept von seinem „Sockel zu holen“ und auch für diejenigen zu öffnen, die mit dem Theater nicht durch Eltern oder Umfeld in Kontakt kommen. Mit viel Aufwand und Liebe zum Detail wurde der Container komplett umgestaltet und verwandelt sich bei Aufführungen in eine Spielstätte voller Möglichkeiten.
Als Ratsfraktion wollen wir diese Art der niederschwelligen Kulturpädagogik weiter fortführen und freuen uns, dass die Angebote so gut angenommen werden.

Verwandte Artikel