Grüne Ratsfraktion: Sprecher*innen und Fraktionsvorstand gewählt

Die Grüne Ratsfraktion hat zu Beginn der Ratsperiode ihre Sprecher*innen und den Fraktionsvorstand für ein Jahr neu gewählt.Neue Fraktionssprecherin ist Brigitta Poppe, zuvor war sie die umweltpolitische Sprecherin der Fraktion.

 

„10 Jahre im Rat der Stadt Bonn und 20 Jahre in der Bezirksvertretung Bonn haben mir eine Menge Erfahrungen für diese neue Aufgabe mitgegeben.Ich möchte mich dafür einsetzen, dass die Grünen auch weiterhin verlässliche Partner*innen in der Bonner Kommunalpolitik bleiben und dabei unsere Grünen Visionen nicht aus dem Auge verlieren.“

 

Sprecher ist Peter Finger, wie bereits in der vorherigen Ratsperiode.

 

„Ich möchte meine langjährigen Erfahrungen noch einmal an verantwortlicher Stelle in die neue Fraktion einbringen und weiterhin für GRÜNE Inhalte streiten.“

 

In den Vorstand wurde als Vertretung für die Bezirksfraktionen der Bezirksverordnete Andreas Falkowski aus der BV Bad Godesberg gewählt.

 

„Als Bezirksverordneter und Bezirksfraktionssprecher wurde ich mit großer Mehrheit in den Fraktionsvorstand gewählt, um dort die 4 GRÜNEN Bezirksfraktionen in Bonn zu vertreten.

 

Ich habe mich sehr über diese Wahl und das damit verbundene Vertrauen in meine Person und meine kommunalpolitische Arbeit gefreut. Ich möchte dafür sorgen, dass die Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen den 4 GRÜNEN Bezirksfraktionen untereinander und in Verbindung mit der GRÜNEN Stadtratsfraktion intensiviert werden. Es gibt viele thematische Überschneidungen in den Stadtbezirken, bei denen ich gern mithelfen möchte, diese unter den Fraktionen zu koordinieren.“

 

Als Arbeitgebervertreterin die neue Stadtverordnete Ros Sachsse-Schadt.

 

„Zwei Jahre war ich als Sprecherin im Ortsverband Beuel aktiv, dazu kam meine Mitarbeit im Kulturausschuß als sachkundige Bürgerin.  Nun freue ich mich darauf als neu gewählte Stadtverordnete meine kommunikativen Fähigkeiten und Erfahrungen, die ich im Kulturbereich und in vielen Vereinen der Stadt gesammelt habe, in die Fraktionsarbeit einzubringen. Viefalt und gerechte Teilhabe sind dabei für mich wesentliche Leitmotive grünen Denkens und Handelns, denen ich mich besonders verpflichtet fühle.“

 

Die Wahl eine*r weiteren Beisitzer*in steht noch aus und soll nach der Sommerpause erfolgen.

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld