GRÜNE rufen zu Mitmachaktion auf

Trotz einstimmiger Beschlüsse zum Winterdienst auf Radwegen Öffnet externen Link in neuem Fenster( 0910395EB4) sind auch in diesem Jahr wieder einige Hauptachsen des Radwegeverkehrs (beispielsweise der hochfrequentierte Radweg Auf dem Hügel- Siemensstraße) überhaupt nicht oder schlecht geräumt. RadfahrerInnen, die sich von Minustemperaturen nicht abschrecken lassen, haben in Bonn immer noch das Nachsehen. Wegen unzureichend geräumter Radwege werden viele RadlerInnen gezwungen die Fahrbahn zu benutzen. Diese für die AutofahrerInnen ungewohnte Situation führt dann oft zu gefährlichen Situationen für alle Verkehrsteilnehmer. Brigitta Poppe, GRÜNE Stadtverordente und umweltpolitische Sprecherin: „Wir rufen nun die Bonner BürgerInnen auf ungeräumte Radwege zu melden. Wir werden die Informationen sammeln und uns dafür einsetzen, dass diese Routen schnell wiederbefahrbar gemacht werden.“

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld