Grüne: Weitere Gesamtschulen für Bonn?

Dazu die Grüne Sprecherin Dorothee Paß-Weingartz:“ Woher der Sinneswandel kommt, wissen wir nicht. Wir wissen aber, dass durch die SPD über Jahre hunderte von Kindern nicht den gewünschten Gesamtschulplatz bekamen, da sie keine Notwendigkeit für eine 4. Gesamtschule sah und diese vehement verhinderte – bis kurz vor der Kommunalwahl.“Selbst im Koalitionsvertrag vor 5 Jahren habe die SPD noch ausdrücklich festgeschrieben, dass sie keinen Bedarf für eine weitere Gesamtschule sehe. Aber nicht nur das, sie habe auch immer wieder die Grünen Initiativen für weitere Gesamtschulplätze konterkariert. Paß-Weingartz:“ Wir erwarten mit Spannung die Gesamtschul- Initiativen der SPD im Rat  Denn auch beim nächsten Anmeldeverfahren an den weiterführenden Schulen werden die Ablehnungen an den Gesamtschulen wieder sehr zahlreich sein. Dafür sorgt alleine schon die Verkürzung der Schulzeit an den Gymnasien auf acht Jahre. An den Gesamtschulen können die SchülerInnen das Abitur noch in neuen Jahren absolvieren. Und viele Eltern hal-ten das dreigliedrige Schulsystem für überholt und bevorzugen eine Schule, in der alle Kin-der gefördert werden.“

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld