GRÜNE wollen kommunale Ausbildungsplatzinitiative

?Aus dem Jahreswirtschaftberichtes 2006 geht hervor, dass die Zahl der gemeldeten Ausbildungsstellen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 18% gesunken ist, während die Zahl der BewerberInnen um 4,7% zugenommen hat?, sagte Frau Heinzel. ?Wir halten das für eine dramatische Entwicklung, die wir so nicht hinnehmen dürfen.?

 

Die GRÜNEN wollen daher gemeinsam mit IHK und Arbeitsagentur im Wirtschaftsausschuss überlegen, welche Maßnahmen dabei helfen könnten, die drohende Ausbildungsplatzlücke zu schließen.

 

Tom Schmidt wies darauf hin, dass in dieser Frage die Zeit drängt.

 

?Die erste Nachvermittlungsphase, die nach dem 30.September beginnt, ist besonders wichtig. Deswegen sollten wir schon im Ausschuss Nägel mit Köpfen machen. Wir brauchen einen Bonner Pakt für Ausbildung und Qualifizierung, der für jede Bewerberin und  jeden Bewerber eine Ausbildungsmöglichkeit anbietet. Dafür sollten Politik, Verwaltung, IHK und Arbeitsagentur ein gemeinsames Zeichen setzen und ein abgestimmtes Engagement vereinbaren.?

 



 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld