Kein weiteres Betongebilde im Meßdorfer Feld

Bündnis 90/Die Grünen begrüßen das einstimmige Abstimmungsergebnis der BV Bonn zu einem Antrag der Bürgerinitiative zur Erhaltung des Meßdorfer Feldes, auf die Errichtung einer Betonstation im Rahmen des „Grünen C“ zu verzichten. Mit großem Erstaunen konnten wir in den Redebeiträgen feststellen, dass selbst die Parteien, die sonst das Feld an allen Ecken und Zipfeln bebauen wollen, nun dessen große Bedeutung hervor-hoben. Wie schon im Landschaftsbeirat angekündigt, wird die Verwaltung die dort vorgeschlagenen Anregungen aufgreifen und überarbeiten. Der neue Entwurf soll anschließend der Bezirksvertretung vorgelegt werden. Rolf Beu: „Wir begrüßen eine Variante, die keine Betonstation mehr vorsehen wird und bei der trotzdem die Fördergelder der Regionale 2010 eingesetzt werden können.“„Nach unserem jahrelangen Kampf um die Erhaltung des Meßdorfer Feldes freuen wir uns darüber, dass die Bedeutung und Wertschätzung dieses wichtigen Naherholungsgebietes und Frischluftschneise in den Köpfen aller Fraktionen angekommen ist, die sich auch in einer solchen Entscheidung ausdrückt“, so Brigitta Poppe und dankt der Bürgerinitiative für ihr Engagement.

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld