Kinder- und Jugendpsychiatrie Bonn: LVR-Krankenhausausschuss faßt Baubeschluss

„Sämtliche Bereiche der Kinder- und Jugendpsychiatrie sollen künftig im Otto-Löwenstein-Komplex innerhalb des Klinikgeländes im Bonner Norden konzentriert werden, das dazu zum Kinder- und Jugendpsychiatrisches Zentrum ausgebaut wird. Der Otto-Löwenstein-Komplex wird vollständig umgebaut und durch einen Anbau ergänzt. Die bisher besonders kritische Situation für die Akutaufnahme Jugendlicher wird zukünftig im Erweiterungsneubau im nördlichen Bereich des Gebäudekomplexes untergebracht. Die Umsetzung der Gesamtmaßnahme bis zur Übergabe des Gebäudes wird voraussichtlich dreieinhalb bis vier Jahre beanspruchen. Die vom Landschaftsverband Rheinland aufzubringenden Kosten werden voraussichtlich 12,9 Millionen Euro betragen.“

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld