Landtagswahl Schleswig-Holstein – Starke Grüne und Chance auf Politikwechsel

Zur Landtagswahl in Schleswig-Holstein erklären die Landesvorsitzenden der NRW-GRÜNEN, Monika Düker und Sven Lehmann:„Die Botschaft von heute ist klar: Mit ihrem besten Ergebnis sind die Grünen in Schleswig-Holstein drittstärkste politische Kraft. Eine Mehrheit für einen Politikwechsel im Norden ist möglich. Unser wichtigstes Wahlziel, die schwarz-gelbe Regierung abzulösen, haben wir erreicht. Zum siebten Mal in Folge ist die Politik von Merkel und ihrem Koalitionspartner FDP abgewählt worden. Die Menschen wollen eine andere Politik: für soziale Gerechtigkeit, für Umwelt- und Klimaschutz, für gute Bildung und gute Arbeit mit Zukunft. Wir hoffen jetzt auf zügige Gespräche zwischen Grünen, SPD und dem SSW, um für Schleswig-Holstein eine Regierung zu bilden, die an diesen Zielen arbeiten wird.Wir gratulieren den Grünen im Norden sehr herzlich zu diesem Wahlerfolg. Dass die Grünen trotz der Piratenpartei als weiterem Mitbewerber ihr Rekord-Ergebnis verbessern konnten, gibt uns Rückenwind für die Endspurt-Woche in NRW. Wir werden jetzt eine Woche lang kämpfen und überzeugen, damit rot-grüne Politik am 13. Mai in Nordrhein-Westfalen eine Mehrheit bekommt und Sylvia Löhrmann und Hannelore Kraft das Land weiter erfolgreich regieren können. Wer will, dass Rot-Grün weiter regiert, kann diese Regierung aktiv wählen. Zweitstimme Grün ist Garant dafür, dass es mit Rot-Grün weitergeht.“

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld