Linie 630: Keine Busführung über In den Dauen – Bus-Anbindung des Gewerbegebietes Buschdorf durch zweite Linie verbessert

Mit einer Dringlichkeitsentscheidung soll die Bezirksvertretung Bonn den Ratsbeschluss absegnen, der in Abänderung des neuen Buskonzeptes eine geänderte Führung der Linie 630 vorsieht. Dazu der Vorsitzende des Planungs- und Verkehrsausschusses Rolf Beu (GRÜNE): „Mit der jetzigen Lösung wird dem Wunsch der Tannenbuscher entsprochen, die eine neue Buslinienführung durch die Straße ‚In den Dauen‘ ablehnten. Dies wird für die meisten Fahrgäste, durch den Verzicht auf die Umwegfahrt durch das eigentliche Gewerbegebiet, sogar zu einer spürbaren Fahrtzeitverkürzung führen, was die Linie 630 attraktiver machen wird. Gleichzeitig wird aber auch die Erreichbarkeit des Gewerbegebietes Busch¬dorf durch eine neue, zusätzliche Haltestelle im Bereich des Kreisverkehrs¬platzes Schlesienstraße/Otto-Hahn-Straße sichergestellt.Diese neue Haltestelle soll auch durch die neue Linie 604 (Innenstadt – Nordtstadt – Auerberg – Hersel) angefahren werden, so dass es sogar zu einer Verbesserung der Busanbindung des Buschdorfer Gewerbegebietes kommen wird. Ich habe die Fachverwaltung gebeten, zusätzlich kurzfristig zu prüfen, ob auf der Schlesienstraße in Höhe der Bahnüberquerung nicht eine weitere, neue Haltestelle ‚Hans-Herter-Straße‘ eingerichtet werden kann. Für die Linie 630 ist darüber hinaus von Bedeutung, dass es zu den Schulanfangs- und -endzeiten der Bertolt-Brecht-Gesamtschule und des Tannenbusches Schulzentrums zu¬künftig zu keinen extremen Busüberfüllungen kommen wird.“   Anlage zur Kenntnis:

 

Dringlichkeitsentscheidung gem. § 36 Abs. 5 i.V.m. 60 Abs. 1 GO NW

 

Im Rahmen der Stellungnahme gem. § 10 der Bezirkssatzung wird die Bezirksvertretung Bonn gebeten, der nachstehenden Änderung des in der Sitzung des Rats am 17.12.2007 (siehe DS-Nr. 0713060EB11) beschlossenenen Angebotskonzeptes Bus 2008 zuzustim¬men:Die Linie 630 wird statt über die Straße In den Dauen von der Oppelner Straße über die Schlesienstraße zur Otto-Hahn-Straße geführt. Als Ersatz für die entfallenden Haltestellen ?Ernst-Robert-Curtius-Straße? und ?Christian-Lassen-Straße? wird im Bereich des Kreis¬verkehrs Schlesienstraße/Otto-Hahn-Straße eine Haltestelle ?Gewerbegebiet Buschdorf? für die Linien 604 und 630 eingerichtet. Auf der Oppelner Straße wird zur Gewährleistung der Anbindung des Schulzentrums in beiden Richtungen die Haltestelle ?Posener Weg? bedient.  Weitere Info: Rolf Beu, Tel. 0170-4734593

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld