Nach 4,5 jähriger Amtszeit tritt Andreas Falkowski als Sprecher zurück

 

 

Am Ende der gestrigen Mitgliederversammlung von Bündnis 90/DIE GRÜNEN in Bad Godesberg gab der langjährige Sprecher (Vorsitzende) der Bad Godesberger GRÜNEN, Andreas Falkowski, seinen Rücktritt bekannt. Wie bereits bei der Listenaufstellung zur Kommunalwahl angekündigt, wird er so nach seinem Einzug in die Bezirksvertretung Bad Godesberg die bei den GRÜNEN übliche Trennung von Amt und Mandat gewährleisten. Die Wahl seiner Nachfolgerin oder Nachfolgers wird bei der nächsten Mitgliederversammlung nach den Sommerferien erfolgen.

 

Zu diesem Schritt erklärt Andreas Falkowski: „Nach 4,5 Jahren als Sprecher der Bad Godesberger GRÜNEN fällt mir dieser Schritt nach vielen schönen und ereignisreichen Jahren und einer Arbeit, die meist viel Spaß gemacht hat, schwer, doch es wird auch einfach mal Zeit für eine neue Person an unserer Spitze.

 

Ich bedanke mich bei unseren GRÜNEN Mitgliedern, bei den verschiedenen Personen, mit denen ich in all den Jahren im Vorstand des Ortsverbands zusammengearbeitet habe, vor allem auch meinen Sprecher-Kolleginnen, bei unserer bisherigen Bezirksfraktion mit ihrem Sprecher, Gerhard Lemm, für die gute Zusammenarbeit, bei unserem Bonner Kreisverband für die jahrelange sehr gute Zusammenarbeit und Unterstützung, und bei denjenigen Bad Godesberger Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitikern, mit denen die vertrauensvolle Zusammenarbeit in den letzten Monaten und Jahren immer auf Augenhöhe möglich war und Spaß gemacht hat.

 

Nun freue ich mich auf die Aufgaben als Mandatsträger in der Bezirksvertretung Bad Godesberg, auf die dortige Zusammenarbeit mit den anderen Fraktionen und auf viele interessante Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern in Bad Godesberg, um ihre Wünsche und Probleme aufzunehmen und mit ihnen zusammen den Stadtbezirk weiterzuentwickeln und zu stärken.“

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld