Neue Kita-Plätze

Auf dem Heiderhof wird die Tennishalle Heiderhof von einem Investor in eine 5-gruppige Kita umgebaut. Der Investor trägt die gesamten Umbau- und Einrichtungskosten unter Inanspruchnahme investiver Bundesmittel für den U3 Ausbau. Diese Kita mit insgesamt 83 Betreuungsplätzen soll in städtischer Trägerschaft geführt werden. Voraussetzung ist die Erteilung der Betriebserlaubnis durch das Landesjugendamt, die bauordnungsrechtliche Genehmigung und das erforderliche Geld. Der Investor plant, die Immobilie langfristig an die Stadt Bonn zu vermieten.In der städt. Kita „Haus der kleinen Entdecker“ in Beuel wird das Platzangebot im Ü-3 Bereich kurzfristig um 5 Plätze erhöht. Damit steigt die Zahl der Plätze von 65 auf 70 Plätze. Damit einher wird der Personaleinsatz entsprechend erhöht. Die Einrichtung reagiert damit auf die große Nachfrage und bot selbst an, mehr Plätze zu schaffen, denn die Einrichtung biete auch räumlich genügend Platz. Wie der U-3-Ausbau insgesamt voran schreitet, ist dem politischen Monitoring zu entnehmen, das Amt für Kinder, Jugend und Familie hat zum ersten Mal Bericht erstattet. Bis Ende 2014 wird es über 550 neue U-3-Plätze in Bonn geben, der Großteil der Plätze wird noch in 2013 realisiert.

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld