Offene Ganztagsgrundschule:Weiterer Ausbau dringend notwendig

 wie z.B. der Montessorischule in Dottendorf und der Nordschule sollen nun doch weitere Gruppen eingerichtet werden.

 

Die GRÜNEN wiesen bereits des öfteren darauf hin, dass in einigen Grundschulen der Platzbedarf viel zu gering kalkuliert war ? mit dem Ergebnis, dass nicht alle Kinder, die einen Betreuungsplatz benötigten, auch einen erhielten.

 

Dorothee Paß-Weingartz:? Wir haben selbst in der letzten Sitzung des Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie gemeinsam mit der FDP beantragt, die OGS-Plätze bedarfsgerecht auszubauen. Leider hat unser Antrag keine Mehrheit bekommen, dahingegen sollte die Verwaltung mal wieder prüfen. Dabei ist bereits seit längerem klar, wo es Wartelisten und auch Überbelegungen gibt. Umso erfreulicher ist es, dass es jetzt im Schulausschuss eine Vorlage gibt, die ?Anpassungsmaßnahmen? an den bestehenden OGS vorschlägt.?

 

Im Rahmen der 5. Staffel sollen alle 51 Grundschulen Offene Ganztagsgrundschulen werden. Insgesamt haben dann rund 4900 Kinder in der Grundschule einen Betreuungsplatz

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld