Vorstand des Kreisverbandes

Mitglieder

Andrea Bauer

Sprecherin

Geboren 1983 in Köln, lebt seit 2006 in Bonn. Seit Abschluss ihres Anglistik- und Geographiestudiums ist sie in der empirischen Sozialwissenschaft tätig. Dort leitet sie seit 2011 verschiedene Projekte mit bildungswissenschaftlichen bzw. arbeitsmarktpolitischen Schwerpunkten.

Bei den Grünen ist sie 2012 eingetreten und hat seitdem in Bonn einige grüne inhaltliche Veranstaltungen mitorganisiert und betreut, hat auf mehreren Bundes- und Landesparteitagen den Bonner Kreisverband als Delegierte vertreten sowie sich in Wahlkämpfen für Grüne Inhalte eingesetzt.

Ihre politischen Schwerpunkte und Interessen sind Bildung, Soziales und Familienfreundlichkeit im Arbeitsumfeld, internationale Politik und Gesundheit.

Zum Profil

Harald Klinke

Sprecher

Harald hat in München Jura studiert und dort und in Auckland (Neuseeland) sein Referendariat absolviert. Er lebt seit 2001 Bonn, wo er als Rechtsanwalt tätig ist. Seine politischen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Bildung und Freiheitsrechte. Im Vorstand betreut Harald u.a. den Prozess der Satzungsgestaltung.

"Bonn ist ein idealer Ort, um neben wichtigen kommunalen Fragen auch internationale und globale Probleme zu diskutieren. Uns GRÜNEN ist es dabei ein Anliegen, ökologisch motivierte und sozial gerechte Antworten zu finden, die auch unbequem sein dürfen. Diese Diskussion in Gang zu halten und Impulse für notwendige Veränderungen zu setzen, ist auch ein persönliches Ziel von mir als Sprecher des Kreisverbands."

Zum Profil

Andreas Kröhling

Schatzmeister

Andreas hat in Hamburg Volkswirtschaft studiert. Seit seiner Rückkehr von einer zweijährigen Tätigkeit in Singapur 2003 lebt er in Bonn, wo er für einen großen Dienstleistungskonzern arbeitet. Seine politischen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Wirtschaft und Soziales, globale Gerechtigkeit und Umwelt. Auch das Thema innerparteiliche Demokratie ist ihm ein wichtiges Anliegen. Andreas ist zudem Koordinator für den Arbeitskreis Wirtschaft und Soziales.

"Die Verbindung wirtschaftlicher und sozialer Fragen mit dem Thema Umwelt ist mir ein wichtiges Anliegen. Wir brauchen eine Wirtschaft und Gesellschaft, die nicht länger auf dem Prinzip der Ausbeutung von Umwelt und sowie von anderen Menschen basiert. Wir brauchen eine nachhaltige und gerechte Gesellschaft, die keinen außen vor lässt, sondern allen Menschen ein menschenwürdiges Leben in Freiheit ermöglicht. Dazu brauchen wir eine streitbare und lebendige GRÜNE Partei für die ich mich als Beisitzer im Kreisvorstand engagieren möchte."

Zum Profil

Katrin Uhlig

Beisitzerin und LPR-Delegierte

Katrin Uhlig hat über Umwege aus dem nördlichen Rheinland ihren Weg nach Bonn gefunden. Ihre politischen Schwerpunkte sind in der Klima- und Energiepolitik, im Umweltbereich und in der Planung. Der Schutz unserer Umwelt und die Gestaltung einer grünen Stadt für alle sind ihr wichtig.

Zum Profil

Hannes Jäkel

Beisitzerin und LPR-Delegierter

Hannes ist Diplombiologe. Ursprünglich aus Petershagen bei Berlin ist er für das Studium im Jahre 2006 nach Bonn gezogen und der Stadt treu geblieben. Besondere Schwerpunkte bei seinen Interessen sind der Erhalt einer lebenswerten und gesunden Umwelt und eine Kultur, die alle Menschen, egal vor welchem Hintergrund, willkommen heißt.

Zum Profil

Marie-Isabell Poetzsch

Beisitzerin

Marie-Isabell ist im Jahr 2014 für ihr Studium der Politikwissenschaft, Soziologie und Südostasienwissenschaften nach Bonn gezogen. Aufgewachsen in Norddeutschland, lebte sie vor ihrem Umzug nach Bonn ein Jahr im Südosten Indiens und war dort in einem Projekt für nachhaltige Landwirtschaft und Frauenförderung tätig. Gedanken zu diesen Themen ließen sie schon vor vielen Jahren ihre politische Heimat in der Grünen Politik finden. Im Kreisvorstand ist sie auch das Verbindungsglied zur Grünen Jugend Bonn.

Zum Profil

Karin Langer

Beisitzerin

Karin Langer ist 1990 zum Studium nach Bonn gekommen und geblieben. An ihren Abschluss als Diplom-Oecotrophologin hat sie dann noch einen in Wirtschafts- und Arbeitsrecht drangehängt. Nach Tätigkeiten in verschiedenen Branchen von Einzelhandel über Wohnungsbau bis Gebäudereinigung wurde sie Berufsschullehrerin und hat drei Kinder. Ihr politischer Schwerpunkt ist die sozialgerechte und ökologieverträgliche Mobilität, d.h.: eine gerechte Aufteilung vorhandener Aufenthalts- und Verkehrsflächen, eine solide finanzielle Basis kommunaler Verkehrsunternehmen, eine Entflechtung des Rad- und Fußverkehrs und v.a. die Möglichkeit zur Teilhabe an einer sozial- und umweltverträglichen Mobilität für alle.

Zum Profil

Heraldo Hettich

Beisitzer

Heraldo begeistert sich von Kind an für die lebendige Natur und hat Diplom-Biologie in Frankfurt und Paris sowie italienische Landesgeschichte und Kultur in Siena studiert. Seit 2008 arbeitet er mit erwachsenen Schwerbehinderten und engagiert sich für die überregionale Vernetzung grün-alternativer Gruppen, in der Wissenschaftskommunikation und ist Europäer mit Herz und Seele.

Zum Profil