Planfeststellungsbeschluss UN-Campus ist Meilenstein

Der Bonner Landtagsabgeordnete Rolf Beu (Sprecher für ÖPNV und Bahnpolitik der Landtagsfraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN) freut sich über die Erteilung des Planfeststellungsbeschlusses für den Bau des neuen Bahn-Haltepunkts Bonn UN-Campus und erklärt dazu:

 

„Der Haltepunkt Bonn UN-Campus wurde von uns jahrelang gefordert und ist ein weiterer Meilenstein in der Schieneninfrastruktur der Bundesstadt Bonn. Ob mit dem jetzt erteilten Planfeststellungsbeschlusses aber nun auch ein zeitnaher Baubeginn und eine baldige Inbetriebnahme verbunden sein werden, ist meiner Ansicht nach, sehr fraglich, denn die DB Netz AG plant all ihre Baustellen und besonders die damit verbundenen Sperrzeiten ihrer Bahntrassen mindestens 1-2 Jahre im Voraus, so dass ein Spatenstich im Jahr 2013 ohne vorherige rechtzeitige Anmeldung der dazugehörigen Sperrzeit keine Beschleunigung der Baumaßnahme und der Inbetriebnahme bedeuten würde, sondern höchstens symbolisch wäre.

 

Um die Fertigstellung dieses Bauprojektes, welches vor allem die Anbindung des ehemaligen Regierungsviertels für die vielen Pendlerinnen und Pendler deutlich verbessern soll, doch noch zu beschleunigen, habe ich heute dem NVR eine Anfrage gesendet, ob die Fertigstellung und Inbetriebnahme des Haltepunktes Bonn UN-Campus beschleunigt werden kann. Ich möchte vom NVR aber auch wissen, ob und für wann genau Sperrzeiten für den Bau des Haltepunkts notwendig sein werden, und vor allem ob und für wann diese beantragt wurden.“

 

Weitere Info:  Rolf Beu,  Tel. 0170 47 34 593

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld