Radweg an der B56 im Zuge der Aufweitung

Werner Rambow Fraktionsvorsitzender Bündnis 90 / DIE GRÜNEN in der Bezirksvertretung Beuel:

 

„Wir hatten in Beuel gebeten, folgende Punkte bei der Aufweitung der B56 zwischen Vilich-Müldorf und der Autobahnauffahrt zur B59 zu prüfen:1.    Planung und Ausführung beinhalten einen einseitigen Zweirich-tungsradweg auf der gesamten Länge des Ausbaus und der Auto-bahnüberführung.2.    Es wird geprüft, ob der Knotenpunkt B56/Am Herrengarten als zweispuriger großer Kreisel geplant werden kann.3.    Planung und Ausbau erfolgen bis zum Knotenpunkt B56/Reinhold-Hagen-Straße/Bundesgrenzschutzstraße.4.    Die Fußgängerquerung des Knotenpunktes B56/Am Herrengarten trägt den besonderen Sicherheitsanforderungen für Fußgänger als viel benutzter Schulweg Rechnung.5.    Das Durchlassbauwerk für den Mühlenbach wird gemäß des B-Planes biotopvernetzend gestaltet. Das straßenbegleitende Grün wird, wo möglich, als baumreiche Allee gestaltet.Ich freue mich, dass bis auf die Kreuzungsgestaltung der Kreuzung B56 / Am Herrengarten als Kreisel alle Anregungen vom Landesbetrieb Straßen NRW aufgegriffen und in die Planung einbezogen werden.“

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld