Rat der Muslime ist eine unverzichtbare Lobby für die muslimischen Bürgerinnen und Bürger Bonns

?Der Rat ist eine unverzichtbare Lobby der Muslime in Bonn und Ansprechpartner für alle kommunalen Akteure zugleich?, sagte die GRÜNE Stadtverordnete Coletta Manemann. ?Aus unserer Sicht ist die Gründung des Rates ein ganz wesentlicher Schritt  auf dem Weg zu einem internationalen Bonn, das auch von unten wachsen muss.?

 

Die Stadt müsse daran interessiert sein, dass die muslimischen Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt sich in solchen Institutionen etablieren, und so ein sichtbarer und selbstverständlicher Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens würden.Die Grünen gehen davon aus, dass mit der Gründung des Rates auch die Diskussion um den Bau einer Moschee mit den dazugehörigen Bildungseinrichtungen einen konstruktiven Weg geht.

 

Frau Manemann: ?Rat und Verwaltung sollten gemeinsam mit dem Rat der Muslime einen umsichtigen Dialog in Gang bringen und den Weg für eine integrationspolitisch fundierte Entscheidung ebnen.?

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld