Sperrung Autobahn-Auffahrt: Umleitungsstrecke darf Verkehrssicherheit nicht reduzieren

Planungs- und Verkehrsausschussvorsitzender Rolf Beu (Grüne): ?Die Verkehrsbelastung auf den Umleitungsstrecken hat enorm zugenommen. Ob zwei gesonderte Fahrspuren Auf dem Hügel vor der Kreuzung Hermann-Wandersleb-Ring provisorisch markiert werden können, sollte deshalb objektiv geprüft werden. Dies darf aber nicht zu Lasten der Verkehrssicherheit und der schwächsten Verkehrsteilnehmer gehen.?

 

Die stellvertretende Bezirksvorsteherin Brigitta Poppe (Grüne) weiter dazu:

 

?Die Straße Auf dem Hügel ist ein Hauptschulweg. An dessen Kreuzung mit dem Hermann-Wandersleb-Ring sollte deshalb beispielsweise die Anordnung einer ?Grün-Pfeil-Regelung? für den abbiegenden Verkehr von Anfang an ausscheiden. Im Übrigen wurde die für die Verkehrsregelung zuständige Bezirksvertretung nicht eingebunden. Wir fordern von der Stadtverwaltung, dass sie ihre mit Bezirksregierung / Landesbetrieb besprochenen, optimierten Umleitungspläne im Detail der Bezirksvertretung Bonn in der nächsten öffentlichen Sitzung vorstellt.?

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld