Spielplatz im Neubaugebiet "Am Sonnenhang": Teilfläche wird bespielbar hergerichtet

Dies teilte das Grünflächenamt mit. Dazu werden Bündnis 90/Die Grünen für die nächste Sitzung der BV Beuel den Antrag stellen, die für den Ausbau erforderlichen Mittel aus dem Topf für ?Innerörtliches Grün? des Stadtbezirks Beuel zu finanzieren.

 

Den Antrag, die Spiel- und Grünfläche im Neubaugebiet ?Am Sonnenhang? umgehend fertig zu stellen, hatten für die Junisitzung der Bezirksvertretung Beuel Bündnis 90/Die Grünen gestellt. Zuvor war bereits die Beueler BBB-Bezirksverordnete Caroline Klän aktiv geworden und hatte im Kontakt mit dem Grünflächenamt und dem Jugendamt angeregt, gemeinsam mit dem Beueler THW, das seine Unterstützung signalisierte, das Gelände als naturnahe Spielfläche herzurichten. Der Antrag der Grünen wurde damals von CDU, SPD und FDP wegen fehlender Dringlichkeit abgelehnt.

 

Erst nachdem die Grünen und der BBB eine Bürgerversammlung zu dem Thema organisierten, bei der klar wurde, dass die Mittel für die Herstellung des Spielplatzes im Zuge der Haushaltsberatungen 2008/2009 gestrichen worden waren, sah auch die SPD Handlungsbedarf. Ihr Antrag zur Planung eines Spielplatzes nach vorheriger Bürgerbefragung ersetzte den ursprünglichen Antrag von Bündnis 90/Die Grünen. Damit wurde die endgültige Herstellung des Spielplatzes zwar in die Haushaltsberatungen 2010/2011 verschoben, die Verwaltung aber auch verpflichtet, bis zur Realisierung nach Übergangslösungen zu suchen.

 

Die jetzt gefundene Lösung, eine Teilfläche des für Spielplatz und öffentliches Grün reservierten Areals bespielbar herzustellen, ist ein erster Teilerfolg für die Kinder im Baugebiet ?Am Sonnenhang?.

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld