Standortschließung Haribo

?Die Firma Haribo ist nicht nur in besonderer Weise mit dem Namen der Stadt Bonn verbunden, sondern darüber hinaus ein besonders wichtiges Unternehmen in der Stadt?, sagte die wirtschaftspolitische Sprecherin der GRÜNEN, Monika Heinzel.

 

Deswegen habe der Ausschuss immer wieder zum Thema nachgefragt und entsprechend intensive Kontakte zur Firmenleitung und auch entsprechend konkrete Flächenangebote für nötig befunden.

 

?Zuletzt hatte die Verwaltung signalisiert, dass sie keinen akuten Handlungsbedarf sehe?, erklärte Frau Heinzel. ?Treffen die aktuellen Medienberichte zu, ist dagegen eine vollständige Verlagerung der Firma in die Region bereits beschlossen Sache. Da sehen wir zügigen Aufklärungs- und ggf. auch Handlungsbedarf.?

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld