?Turbo-Abi darf keine Schule machen!?

Das Turbo-Abi ist ein einziger Murks. Unausgegoren, überhastet und dilettantisch eingeführt müssen vor allem die Kinder unter der Schulzeitverkürzung leiden. An 19 Gymnasien in unserer Stadt werden fast 17.000 Schülerinnen und Schüler unterrichtet. Und eins ist für uns klar: Dieses von der schwarz-gelben Landesregierung eingeführte Turbo-Abi wollen auch bei uns weder Kinder, noch Eltern, noch Lehrer und Lehrerinnen.

 

Keine Experimente auf dem Rücken unserer Kinder ? diese Forderung wollen die Grünen in Bonn mit ihrer Aktion mit dem Mahnmal der geknechteten Schülerin unterstreichen. Dabei werden ihnen die grüne Sprecherin Dorothee Paß-Weingartz sowie Katja Dörner, Beisitzerin im Landesvorstand der Grünen erläutern, was aus Grüner Sicht für eine erfolgreiche Schulzeitverkürzung unentbehrlich ist.

 

Der Termin ist insbesondere für die Bildberichterstattung geeignet.Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld