Uni-Campus Poppelsdorf/Nutzpflanzengarten: Gesetzliche Spielregeln gelten für alle

Zur anhaltenden Diskussion um den Nutzpflanzengarten der Universität Bonn in Poppelsdorf erklären die wissenschaftspolitische Sprecherin der Grünen BürgermeisterinAngelica Maria Kappel, der Vorsitzende des Planungsausschusses Rolf Beu und die umweltpolitische Sprecherin Stadtverordnete Brigitta Poppe:

 

Wir bedauern die Eskalation des Konflikts um den Nutzpflanzengarten der Universität Bonn. Im März diesen Jahres hatten wir von Seiten der schwarz-grünen Koalition ein konstruktives Gespräch mit dem Kanzler der Universität Dr. Reinhard Lutz und Prof. Maximilan Weigend, Direktor des Botanischen Gartens. Nach diesem Gespräch haben wir gemeinsam festgestellt:

 

„Einigkeit zum weiteren Vorgehen wurde wie folgt erzielt: die Kommunalpolitik behält ihr selbstverständliches Planungsrecht und wird im zu erstellenden Bebauungsplan Bau- und Grünflächen definieren. Ebenso selbstverständlich bestimmt die Universität autonom, wie sie diese Flächen im Einzelnen nutzt.“Wir stehen weiterhin zu dieser gemeinsamen Feststellung und haben uns auch entsprechend verhalten. Denn das entspricht den gesetzlichen Spielregeln. Wir bedauern, dass sich die Universität nun veranlasst gesehen hat, den Nutzpflanzengarten – hoffentlich nur vorübergehend – zu schließen. Wir haben in den bisherigen Beratungen des Planungsausschusses keineswegs einseitige Beschlüsse gefasst, sondern sind z. B. in Fragen der Wegeführung auch Planungswünschen der Universität gefolgt. Eine zentrale, gradlinige Hauptwegeachse von Am Botanischen Garten/Karlrobert-Kreiten-Straße bis zum Mathematik-Zentrum Endenicher Allee/Kaufmannstraße ist auch für die Stadt Bonn von höchster BedeutungWir würden uns freuen, wenn wir nun auch die Leitung der Universität, die ja keine private, sondern eine öffentliche Institution ist, davon überzeugen können, den Nutzpflanzengarten wieder zu öffnen. Ihre positive Verankerung im Bewusstsein der Bonner Bevölkerung würde dadurch gewinnen.

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld