Verkehrssituation am Bahnhof Mehlem verbessern

Zur Verkehrssituation am Bahnhof Mehlem erklärt der Sprecher der Grünen Fraktion in der Bezirksvertretung Bad Godesberg Gerhard Lemm:

 

„Wie vor Ort ersichtlich, wurde mit dem Bau der geplanten Bike&Ride-An­lage am Mehlemer Bahnhof endlich begonnen. Das ist sehr löblich!Ungelöst bleiben jedoch nach wie vor die unzulänglichen fußläufigen Umstei­gebeziehungen zwischen den Bushaltestellen und den Bahnsteigen, da die Fußgänger beim Überqueren der Fahrbahnen im Kreuzungsbereich Drachen­burg-/Galileistraße oft Verkehrsgefährdungen ausgesetzt sind. Hier bedarf es dringender Abhilfe! Bei geschlossener Schranke müssen die Linienbusse in Richtung Innenstadt oft zu lange im Stau bleiben, weil sie nicht zeitgerecht von der Drachenburg­straße in die Galileistraße abbiegen können und dabei wertvolle Fahrtzeit ver­lieren. Nach wie vor ist die Verkehrsführung für den Radverkehr im Bereich des Mehlemer Bahnhofs – insbesondere auf der Drachenburgstraße zwischen der Galileistraße und der Austraße – nicht nur unzureichend und unklar, sondern auch gefährlich. Hierzu erwartet die GRÜNE Bezirksfraktion in Verbindung mit der Errichtung der Bike & Ride-Anlage zeitnah ein zweckmäßiges Radver­kehrskonzept”.Zu diesen Verkehrsproblemen hat die GRÜNE Bezirksfraktion eine Große Anfrage eingebracht. Sie geht zurück auf eine Anregung, die die Bezirksver­tretung am 29.04.2009 einstimmig beschlossen und der Hauptausschuss am 25.06.2009 in die Haushaltsberatungen verwiesen hatte (vgl. Drucksache 0911055NV3). “Leider ist bisher nicht bekannt, ob die Verwaltung zu den o.a. Fragen Aktivi­täten entwickelt hat, obwohl Handlungsbedarf besteht” meint Gerhard Lemm, und hofft. dass die Angelegenheit nach einem Jahr endlich in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung Bad Godesberg am 1.9. geklärt wird.

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld