Viktoriakarree: Ein Zurück zum Modell Signa wird es nicht geben

Die  GRÜNEN haben die Weigerung einer Mehrheit des Rates dem Ergebnis der Empfehlungskommission der Bürgerwerkstatt beizutreten kritisiert.

„Mit diesem Verhalten entwertet man die aufwendige Arbeit der Empfehlungskommission und sorgt bei den Bürgerinnen und Bürgern, deren Beteiligung man sich doch wünscht für überflüssigen  Verdruss“, sagte Martin Heyer, der die GRÜNEN im Ausschuss für Bürgerbeteiligung vertritt.

CDU und FDP seien in der Angelegenheit leider bei ihrer schon bekannten Linie geblieben.

Bedauerlich sei aber, dass die Linkspartei durch ihre Totalverweigerung das Ratsvotum gegen die  Bürgerempfehlung ermöglicht hätte.

„Es wäre auch für die anstehenden Gespräche mit den Eigentümern sinnvoll gewesen, wenn sich die Stadt dort mit einer klaren inhaltlichen Position aufgestellt hätte. Schließlich muss es dort Bewegung geben, wenn es absehbar eine Lösung geben soll“, ergänzte Fraktionssprecherin Brigitta Poppe-Reiners.

Eins ist für die GRÜNEN allerdings klar: Ein Zurück zum Modell Signa wird es nicht geben!

Verwandte Artikel