“Vorsicht: Merkel ist in der CDU” – GRÜNE JUGEND Bonn startet Plakat-Kampagne

Am 15. September, eine Woche vor der Bundestagswahl, brachten Mitglieder der GRÜNEN JUGEND Bonn 50 Plakate mit einer „Merkelraute“ an, in der die Minister*innen Friedrich, Schröder und de Maizière zu sehen sind. Am unteren Ende des Plakates befindet sich der Hinweis „Vorsicht: Merkel ist in der CDU“. Hierbei handelt es sich um eine vergrößerte Form des Aufklebers, den der Bundesverband der GRÜNEN JUGEND online verkauft. „Mit dieser Kampagne antworten wir auf die Plakate der Jungen Union ‚Cool bleiben und Kanzlerin wählen‘.“, erklärt Maria Beyer, politische Geschäftsführerin der GJ Bonn. „Die Plakate der Jungen Union übertreffen die ohnehin inhaltsleere Wahlkampfkampagne der CDU. Die Junge Union scheint sich zusätzlich die Satire ‚Inhalte überwinden‘ auf die Fahne geschrieben zu haben.“ Kay Mähler, Sprecher der GJ Bonn fügt hinzu: „Wer Merkel wählt, wählt auch Friedrich, Schröder und de Maizière. Wer Merkel gewählt hat, hat auch Guttenberg, Schavan und Wulff gewählt. Der Wahlkampf um den Personenkult von Angela Merkel lässt die übrigen Personen aus der Regierung unerwähnt. Mit unseren Plakaten in ganz Bonn wollen wir darauf aufmerksam machen, dass nicht nur Merkel für die miserable Politik verantwortlich ist.“ Ein auf Facebook veröffentlichtes Foto der Aktion erreichte innerhalb weniger Stunden 50 „Gefällt mir“-Angaben und wurde mehr als 20-mal geteilt. 

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld