Tim Achtermeyer

 1. FREIHEIT VERTEIDIGEN. 
 2. ZUKUNFT WAGEN! 

 MEINE ZIELE 

Liebe Bonnerinnen und Bonner,

Am 14. Mai ist Landtagswahl in unserem vielfältigen NRW. Es geht um nichts weniger als die Frage, wohin wir als Gesellschaft steuern. Lassen wir uns spalten oder bleiben wir bunt? Die populistischen Lösungen sind weder nachhaltig noch zielgerichtet. Ich möchte im Landtag engagiert und sachorientiert arbeiten. Diese Themen sind mir wichtig:

  • Kunst und Kultur weiter und stärker fördern, denn nur so können wir Kultur für alle ermöglichen.
  • Kommunale Haushalte weiter sanieren und entlasten, denn nur Reiche können sich arme Kommunen leisten.
  • Die ökologische Wende weiter vorantreiben, denn das ehemalige Kohle- und Stahlland ist heute das nachhaltigste Bundesland Deutschlands.

Dafür kandidiere ich auf Platz 26 der Landesliste von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN NRW. Ich kämpfe gegen Populismus und Protektionismus. Dafür stehen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und dafür bitte ich um Ihre Stimme.

 1. JUNGER HÜPFER. 
 2. ALTER HASE! 

 MEINE GESCHICHTE 

Ich bin Bonner durch und durch.

Hier bin ich zur Schule gegangen und seit 2013 studiere ich Politikwissenschaft an der Universität Bonn. Seit 2007 engagiere ich mich politisch, erst in der Zivilgesellschaft, dann in meiner Partei und im Stadtrat.

  • Durch die Bezirksschüler*innenvertretung in Politik
  • Stadtverordneter seit 2014, dort Kulturpolitischer Sprecher meiner Fraktion
  • Schulausschussvorsitzender seit 2016
  • Landesvorstandsmitglied der Grünen Jugend NRW 2013 – 2015

Nun möchte ich mich in Düsseldorf für Bonn und für ein NRW der Zukunft engagieren. Bonn als Beethovenstadt muss ein zentrales Thema der nächsten Landesregierung sein, nicht nur im Jahr 2020. Das Land muss unsere Kommunen weiter entlasten und die nächste Landesregierung eine starke Stimme für Städte und Gemeinden in Berlin sein.