Waldau: Oberbürgermeisterin darf sich nicht hinter Mitarbeiter verstecken

Beu: „Die Waldau ist für Bonn viel zu bedeutend, um sie und das Haus der Natur aufs Spiel zu setzen. Sie ist für viele Bonnerinnen und Bonner ein fester Bestandteil ihrer Freizeitgestaltung und für viele Bonner Kinder unverzichtbarer Kontakt und Zugang zur Natur. Die Busanbindung zur Waldau wird nicht verschlechtert. Für die Stadtspitze kann es aber doch auch kein Problem sein, eine optimierte Beleuchtung zu veranlassen oder für eine bessere Müllentsorgung zu sorgen. Es darf nicht sein, dass die Oberbürgermeisterin sich zu schade für ein persönliches Gespräch ist. Bei Vertretern der Bonner DAX-Unternehmen war dies bisher anscheinend nie ein Problem. Sollte in nächster Zeit keine Einigung zwischen Stadtspitze und Waldau-Betreiber erzielt werden, müssen DIE GRÜNEN antragsmäßig aktiv werden.“ Weitere Info:  Rolf Beu,  Tel.  0170 – 47 34 593

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld