Wieder eine schlechte Woche für Bonn

als Familienbad in der Nordstadt und das Gründerzentrum. Da wird auf Betreiben der OB ein Bäderkonzept vor noch nicht einmal einen Monat durch die Ratsgremien bestätigt, während es verwaltungsintern schon längst auf die lange Bank geschoben wurde. Wahrlich kein guter Stil. Und dass das Gründerzentrum für die Zukunft Bonns eigentlich unverzichtbar ist, müßte auch jede Verantwortliche wissen. Für welche Projekte stehen OB und Große Koalition eigentlich noch? Stillstand allerortens! Aber anscheinend scheint eine gemeinsame Personalpolitik und die angedachte Aufteilung der Führungspostitionen für SPD und CDU ein ausreichender Grund für die Fortführung ihrer Politik zu sein.“  

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld