World Conference Center: GRÜNE pochen auf zeitnahe und detaillierte Informationen

Allerdings kritisierten sie nachdrücklich das Informationsmanagement der Stadtverwaltung. „So wie es im letzen Jahr war, ist es nicht akzeptabel.  Wir werden mit Nachdruck darauf drängen, dass wir in Zukunft regelmäßig und detailliert informiert und in Entscheidungsprozesse frühzeitig eingebunden werden“, sagte SchmidtSchmidt nannte auch die Informationen vom vergangenen Dienstag „schlicht unzureichend“.„Angesichts der  Größenordnung, in der die Baukosten aus dem Ruder gelaufen sind, war es grob fahrlässig, die Politik erst jetzt zu informieren.“Darüber hinaus seien die Erklärungen für die zusätzlich benötigten 60 Millionen Euro für ihn bisher nicht „ausreichend plausibilisiert“.„Einige der wesentlichen Faktoren, die jetzt für die zusätzlichen Kosten herhalten sollen, sind schon seit Jahren klar und nicht erst im letzten Jahr bekannt geworfen“, sagte Schmidt. „Die Verwaltung muss jetzt nachlegen.“Die GRÜNEN erwarten für die ihnen beantrage Sondersitzung in der kommenden Woche zusätzliche, detaillierte, schriftliche Informationen.„Das Projekt hat einen solchen Umfang und ist auch juristisch so komplex, dass die Politik hier nicht verantwortlich aufgrund von mündlichen Informationen entscheiden kann“, so die GRÜNEN. „Wir erwarten für den kommenden Montag eine beratungsfähige Vorlage von der Oberbürgermeisterin.“

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld